Ausschüsse

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Besetzung der Ausschüsse des Kreistages des Landkreises Emsland 2016 - 2021 durch die Mitglieder unserer Fraktion vor. Außerdem erfahren Sie mehr über unsere Ziele in den jeweiligen Ausschüssen und was bereits in den letzten Jahren erreicht wurde.

Schule

Wir wollen Chancen und bestmögliche Voraussetzungen für die Entwicklung unserer Kinder bieten. Die Betreuungs­angebote müssen daher weiterhin vielfältig und bezahlbar sein. Und wir werden kontinuierlich in einen modernen Bildungs­standort mit hoher Qualität investieren...

Jugendhilfe & Sport

Wir treten dafür ein, dass unsere Sportvereine und -anlagen bestmöglich ausgestattet sind und die vielen Ehrenamtlichen beste Rahmenbedingungen vorfinden...

Arbeit, Soziales & Integration

Wir wollen, dass das Emsland für alle Menschen lebenswert ist. Wir wollen unsere Familien fördern, die Gesundheits­versorgung weiter stärken und ausbauen und der älteren Bevölkerung eine seniorengerechte, aktive sowie eigenständige Lebens­führung ermöglichen...

Kultur & Tourismus

Die Vielfalt in Kultur und Tourismus ist eine Stärke des Emsland. Wir werden den Ausbau der Angebote für alle Altersklassen weiter vorantreiben. Daueraufgabe bleibt die Stärkung touristischer Strukturen, die auch der Bevölkerung zugute kommen...

Finanzen & Beteiligungen

Ein verantwortungs­voller Umgang mit den Kreisfinanzen und die Konsolidierung des Haushaltes sehen wir in Verantwortung vor den nachfolgenden Generationen als Daueraufgabe. Ziel ist es, die Region gezielt voranzubringen und zahlreiche gute Projekte vor Ort zu unterstützen...

Umwelt & Natur

Im Umwelt- und Klima­schutz wollen wir Vorreiter bleiben. Die emsländische Natur ist unter vielen Gesichts­punkten unser Kapital. Wir müssen sie schützen und erhalten, aber gleich­zeitig über den Tellerrand blicken. Dabei gilt es die verschiedenen Interessen mit Augen­maß in einen Ausgleich zu bringen...

Feuerschutz

Der hohe persönliche Einsatz der im Rettungs­wesen tätigen ist ein großer Mehr­wert für unsere Gesellschaft. Die CDU im Emsland setzt sich auch zukünftig für die Unterhaltung einer modernen Ausstattung der Feuerwehren und der Rettungsdienste ein...

Kreisent­wicklung

Die gute Infrastruktur ist der Nährboden für unseren wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb werden wir die für die Region wichtigen Projekte aktiv vorantreiben – vom Straßen- bis zum Datenverkehr...

Personal

Wir wollen ein gutes, produktives Miteinander von Bevölkerung und Verwaltung. Dazu zählt, dass Verwaltung bürgernah und verständlich sein muss. Da, wo Möglichkeiten bestehen, wollen wir Verwaltungsprozesse verschlanken und den Abbau überflüssiger Bürokratie voranbringen...

Betriebsaus­schuss des Abfallwirtschaft­betriebes

DETAILS

Schule

Mitglieder

  • Heribert Kleene
  • Hermann Borchers
  • Christian Fühner
  • Wilhelm Helmer
  • Michaele Jehn
  • Reinhard Kurlemann
  • Georg Nosthoff
  • Heiner Reinert
  • Matthias Stein
  • Arnold Terborg

Stellvertreter

  • Gerhard Husmann
  • Georg Raming-Freesen
  • Michael Koop
  • Karl-Heinz Schenkel
  • Bernhard van der Ahe
  • Ursula Mersmann
  • Tobias Schnier
  • Dr. Hubert Kruse
  • Markus Silies
  • Maria Albers

Zusammensetzung

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Schulausschuss.
Heribert Kleene (CDU) ist Vorsitzender des Ausschuss. Stellvertretender Vorsitzender ist Christian Fühner (CDU). 
Unsere Mitglieder sind nachfolgend aufgelistet.

Bildung auf hohem Niveau. -Gelder für unsere Kinder sind Investitionen in die Zukunft. Nach dieser Maßgabe überzeugt die CDU-Kreistagsfraktion seit vielen Jahren durch eine wirksame Familien- und Bildungspolitik. -Unsere modernen Schulen bieten Vielfalt und Qualität, das belegt u.a. die Schulinspektion durch das Land. -Mehr als 35 Mio. Euro wurden seit 2011 in unsere Schulstandorte investiert. -Herausragend sind die Vernetzung der Schulen, der Ausbau der Ganztagsschulen und die Kooperation Kita/Schule.
Ein flächendeckendes Bildungsangebot, von den verschiedenen Schulformen für alle Altersgruppen über Ganztagsunterricht als freiwilliges Angebot bis hin zu den hervorragenden Angeboten im musischen und kreativen Bereich, gewährleistet das Emsland kurze Wege für kurze Beine. Auch die Übergänge zwischen den Systemen werden von Beginn an – also bereits bei Kita und Grundschule – fließend und begabungsgerecht gestaltet, um allen Kindern die individuell besten Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.
Betreuung: gut und günstig. -Unser Ausbau der Betreuungsangebote sucht seinesgleichen: Im Emsland ist es völlig normal, dass Eltern den Krippen- und Kitaplatz bekommen. -Allein von 2010 bis 2015 wurden die Kitas mit rund 11 Mio. Euro Investitionszuschüssen gefördert. -Trotz enorm gestiegener Betriebskosten sind die niedrigen Kitagebühren in den letzten 20 Jahren stabil geblieben.
Chancen für alle. -Sprache ist der Schlüssel zur Bildung: Sprachförderung in den Kitas lassen wir uns jährlich bis zu 800.000 Euro kosten. -Wir arbeiten an den Rahmenbedingungen, damit Inklusion für alle Beteiligten funktioniert, etwa durch Schulbegleiter. -In ein eigenes Förderprogramm zur Schulsozialarbeit investieren wir im Emsland jährlich 350.00 Euro.
Tolle Perspektiven. -Der Landkreis ist stark in Sachen Berufsorientierung und bei der Erhöhung der Ausbildungsfähigkeit. -Gute Chancen bieten zudem weit über 100 verschiedene Berufe an den Berufsbildenden Schulen im Emsland oder die zahlreichen (dualen) Studiengänge am Hochschulstandort Lingen.

Jugendhilfe & Sport

Kurzinformation

Die CDU stellt 5 Mitglieder im Ausschuss für Jugendhilfe und Sport.
Antonius Pohlmann (CDU) ist Vorsitzender des Ausschuss. Stellvertretende Vorsitzende ist Juliane Große-Neugebauer (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Das Miteinander im Emsland funktioniert!

Gutes Beispiel ist der Sport, der nur dank freiwilliger Mitarbeit möglich ist. Insgesamt ist das Ehrenamt eine tragende Säule unserer emsländischen Gesellschaft – und wird von uns anerkannt und unterstützt.

Breites Sportangebot.

-Im Emsland sind gut 115.000 Mitglieder im Kreissportbund Emsland organisiert. Dieser ist Ansprechpartner für die Vereine und wird durch den Landkreis jährlich mit 275.000 Euro unterstützt.

-Die Sportstätten im Emsland stehen qualitativ sehr gut da. Im Fußball als beliebtester Sportart sind es insbesondere die Förderung von Flutlichtanlagen und die Ausweitung des Kunstrasenangebotes, die in den vergangenen Jahren vorangetrieben wurden.

In diesem Sinne werden wir auch in Zukunft die Vereine unterstützen und die Modernisierung der Infrastruktur im Sportwesen fördern. Damit wollen wir möglichst vielen Menschen aller Altersgruppen die Möglichkeit geben, sich in den Vereinen sportlich zu betätigen. Der Förderung des Nachwuchses und des Spitzensports messen wir eben- falls eine besondere Bedeutung bei.

Mitglieder

  • Antonius Pohlmann
  • Juliane Große-Neugebauer
  • Michael Koop
  • Jonas Roosmann
  • Dieter Rothlübbers

Stellvertreter

  • Georg Raming-Freesen
  • Josef Steinkamp
  • Christian Fühner
  • Magdalena Wilmes
  • Dr. Hubert Kruse

Arbeit, Soziales & Integration

Kurzinformation

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration.
Ursula Mersmann (CDU) ist Vorsitzende des Ausschuss. Stellvertretende Vorsitzende ist Magdalena Wilmes (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Im Emsland herrscht nahezu Vollbeschäftigung, die Entwicklung des Arbeitsmarktes ist sensationell. Neben einigen namhaften großen Un- ternehmen gibt es eine Vielzahl aktiver erfolgreicher kleiner und mitt- lerer Betriebe, die letztlich das Rückgrat unseres Landkreises bilden und die zahlreichen wohnortnahen Arbeitsplätze erst möglich machen. Um jeden dieser Arbeitsplätze werden wir kämpfen, denn wir verste- hen Arbeit als Voraussetzung für ein selbstbestimmtes, zufriedenes Leben des Einzelnen und als Basis für unsere hohe Lebensqualität.

Als CDU wollen wir daher eine gezielte und pragmatische Wirtschafts- förderung, die die Bedürfnisse der Region berücksichtigt und auch in den kleinen Gemeinden Entwicklungsperspektiven eröffnet. Gleich- zeitig setzen wir uns für die wirtschaftlichen Leuchttürme der Region ein, die viele Menschen in Arbeit bringen – etwa den Werftstandort Papenburg oder den Energiestandort südliches Emsland. Zudem wol- len wir die Arbeitgeber dabei unterstützen, die vielfältigen Chancen, die die Digitalisierung und die Vernetzung eröffnen (Stichwort „Indus- trie 4.0“), bestmöglich und frühzeitig zu nutzen.

Mit Blick auf den sich verschärfenden Fachkräftemangel wollen wir im Schulterschluss mit der Wirtschaft für das Emsland werben und unsere vielfältigen Stärken besser zur Geltung bringen. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund einer möglichen Altersarmut wollen wir darüber hinaus mehr Möglichkeiten für Frauen schaffen, einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachzugehen.

Mehr als 70 Prozent und damit gut 380 Mio. Euro betrug 2016 der Anteil der Sozialausgaben (inkl. Jugend) am Kreishaushalt. Dass die Ausgaben steigen, hat zu einem nicht unerheblichen Teil einen ganz einfachen Grund: Menschen sind uns wichtig. Wir wollen, dass das Emsland für alle Menschen lebenswert ist. Dazu gehört untrennbar, dass wir uns um die Menschen mit Problemen kümmern, dass sie Ansprechpartner und Hilfe finden können. Mit gezielten Programmen sorgen wir dafür, dass die kleinen Gemeinden attraktiv bleiben und die Menschen vor Ort mit ihre Anliegen nicht alleine gelassen werden.
Für die CDU im Emsland ist es eine humanitäre Selbstverständlichkeit, Menschen, die vor Krieg oder Terror aus ihrer Heimat fliehen, bei uns aufzunehmen. Die derzeit anstehende Integration von Zuwanderern und ihren Familien stellt damit eine politische Schlüsselaufgabe dar. Wir treten dafür ein, dass Menschen mit Migrationshintergrund an al- len gesellschaftlichen Bereichen teilhaben, sich aber auch einordnen und ihren Beitrag zur Integration erbringen. Integrationsangebote sollen in erster Linie für die erbracht werden, die eine Bleibeperspek- tive besitzen. Sprache und Bildung sind dabei entscheidende Voraus- setzungen, um maßgeschneiderte und auf die regionalen Bedürfnisse ausgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen anzubieten und letztlich die zwingend notwendige Integration in den Arbeitsmarkt zu realisieren. Bei dieser Aufgabe können wir uns gerade im Emsland nicht nur auf eine breite Wissensbasis im Bereich der Qualifizierung stützen, son- dern insbesondere auch auf einen großen Erfahrungsschatz in der In- tegration von ausländischen Mitbürgern berufen. Die Emsländerinnen und Emsländer haben bereits unter Beweis gestellt, dass sie dieser Aufgabe gewachsen sind und die Region nachhaltig vom Zuzug pro- fitieren kann, wenn er zielführend gesteuert und eng begleitet wird.

Mitglieder

  • Ursula Mersmann
  • Magdalena Wilmes
  • Maria Albers
  • Ulla Haar
  • Gerhard Husmann
  • Michaele Jehn
  • Antonius Pohlmann
  • Markus Silies
  • Arnold Terborg
  • Gerhard Wübbe

Stellvertreter

  • Hermann Borchers
  • Jonas Roosmann
  • Josef Steinkamp
  • Michael Koop
  • Wilhelm Helmer
  • Juliane Große-Neugebauer
  • Manfred Gerdes
  • Matthias Stein
  • Heiner Reinert
  • Franz-Josef Evers

Kultur & Tourismus

Kurzinformation

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Ausschuss für Kultur und Tourismus.
Heiner Reinert (CDU) ist Vorsitzender des Ausschuss. Stellvertretender Vorsitzender ist Arnold Terborg (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Im Emsland sind Gäste willkommen, der Tourismussektor hat in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung zu verzeichnen. Urlauber aus dem In- und Ausland wissen unsere Region als attraktives Reiseziel zu schätzen und haben den hiesigen Tourismus zu einem wertvollen Wirtschaftsfaktor gemacht. Insbesondere ist unser Landstrich beliebt bei Radfahrern, was wir durch den gezielten Ausbau des Radwegenetzes vorangetrieben haben. Neue Highlights wie die Naturparke Bourtanger Moor oder Hümmling erschließen weitere Möglichkeiten. Auf dieser Grundlage werden wir weitere Potenziale nutzen und die Voraussetzungen schaffen, dass sich das Emsland nachhaltig als Tourismus-Marke etabliert.
Von einer spannenden Museumslandschaft und interessanten Gedenkstätten über den emsländischen Kultoursommer, Angebote der zahlreichen Heimatvereine, unsere Freilichtbühnen und bunte (Musik-)Festivals bis hin zu internationalen Top-Acts in der Emsland-Arena in Lingen – kulturell hat die Region ebenfalls ein breites Spektrum zu bieten und muss sich mit dieser Vielfalt vor keiner Metropole verstecken. Diesen kulturellen Reichtum wollen wir für Einheimische und Gäste sichern und punktuell ergänzen – etwa um weitere Angebote für junge Leute oder für Senioren.

Mitglieder

  • Heiner Reinert
  • Arnold Terborg
  • Christian Fühner
  • Juliane Große-Neugebauer
  • Gerhard Husmann
  • Heribert Kleene
  • Ursula Mersmann
  • Manfred Schonhoff
  • Josef Steinkamp
  • Magdalena Wilmes

Stellvertreter

  • Maria Albers
  • Dieter Rothlübbers
  • Ulla Haar
  • Bernhard van der Ahe
  • Wilhelm Helmer
  • Georg Raming-Freesen
  • Hermann Borchers
  • Martin Koopmann
  • Dr. Hubert Kruse
  • Jonas Roosmann

Finanzen & Beteiligungen

Mitglieder

  • Bernhard van der Ahe
  • Juliane Große-Neugebauer
  • Wilhelm Helmer
  • Michael Koop
  • Ursula Mersmann
  • Georg Nosthoff
  • Jonas Roosmann
  • Dieter Rothlübbers
  • Karl-Heinz Schenkel
  • Josef Steinkamp

Stellvertreter

  • Heiner Reinert
  • Maria Albers
  • Reinhard Kurlemann
  • Martin Koopmann
  • Georg Raming-Freesen
  • Tobias Schnier
  • Magdalena Wilmes
  • Arnold Terborg
  • Gerhard Husmann
  • Dr. Hubert Kruse

Kurzinformation

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Ausschuss für Finanzen und Beteiligung.
Die Positionen der Vorsitzenden liegen bei der SPD.
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

... Information folgt in Kürze.

Umwelt & Natur

Mitglieder

  • Bernhard van der Ahe
  • Maria Albers
  • Franz-Josef Evers
  • Wilhelm Helmer
  • Martin Koopmann
  • Dr. Hubert Kruse
  • Reinhard Kurlemann
  • Georg Nosthoff
  • Georg Raming-Freesen
  • Hermann Borchers

Stellvertreter

  • Michaele Jehn
  • Arnold Terborg
  • Gerhard Wübbe
  • Ursula Mersmann
  • Manfred Schonhoff
  • Heiner Reinert
  • Heribert Kleene
  • Tobias Schnier
  • Gerhard Husmann
  • Manfred Gerdes

Kurzinformation

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Ausschuss für Umwelt und Natur.
Der Vorsitz liegt bei der SPD.
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Im Umwelt- und Klimaschutz wollen wir Vorreiter bleiben. Die emsländische Natur ist unter vielen Gesichtspunkten unser Kapital. Wir müssen sie schützen und erhalten, aber gleichzeitig über den Tellerrand blicken - gerade mit Blick auf den Klimaschutz. Dabei gilt es die verschiedenen Interessen mit Augenmaß in einen Ausgleich zu bringen. Die Bewahrung der Schöpfung ist eines der zentralen Anliegen christlich-demokratischer Politik. Der Landkreis Emsland ist klimafreundlich, der Anteil erneuerbarer Energien etwa liegt weit über dem Landes- und Bundesdurchschnitt. Wir setzen auf den angesichts der Energiewende alternativlosen weiteren Ausbau regenerativer Energien – aber mit Augenmaß. Der notwendige Stromtransport soll, sofern weitere Trassen unseren Landkreis queren müssen, in erster Linie per Erdkabel erfolgen. Die emsländische Vorreiterrolle im Bereich Erneuerbarer Energien wollen wir verteidigen – und fassen daher nachgelagerte Zukunftstechnologien ins Auge, etwa die Frage der Stromspeicherung, die großen Themen Energieeffizienz und -management sowie den komplexen Bereich der E-Mobilität. Hier sollen Partnerschaften gesucht und zukunftsweisende Modellprojekte gestartet werden. Bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen suchen wir den Dialog mit der Bevölkerung vor Ort. Umweltschutz spielt im Emsland ebenfalls eine große Rolle: Es gibt zahlreiche erfolgreiche Vorhaben, etwa in punkto Renaturierung oder mit Blick auf die Wahrung der biologischen Vielfalt. Die Qualität der Naturschutzgebiete im Landkreis ist ebenfalls hoch. Ein Aspekt, den wir verstärkt und im Dialog mit der Landwirtschaft angehen werden, ist der Grundwasserschutz im Emsland.

Feuerschutz

Mitglieder

  • Gerhard Wübbe
  • Heiner Hanneken
  • Manfred Gerdes
  • Tobias Schnier
  • Josef Steinkamp

Stellvertreter

  • Franz-Josef Evers
  • Ursula Mersmann
  • Antonius Pohlmann
  • Ulla Haar
  • Michaele Jehn

Kurzinformation

Die CDU stellt 5 Mitglieder im Feuerschutzausschuss.
Gerhard Wübbe (CDU) ist Vorsitzender des Ausschuss. Stellvertretender Vorsitzender ist Heiner Hanneken (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Im Rettungswesen arbeiten Haupt- und Ehrenamt in vorbildlicher Weise Hand in Hand. Der hohe persönliche Einsatz der im Rettungswesen tätigen ist ein großer Mehrwert für unsere Gesellschaft. Die CDU im Emsland setzt sich auch zukünftig für die Unterhaltung einer modernen Ausstattung der Feuerwehren und der Rettungsdienste ein, da mit diesem Equipment Menschenleben gerettet werden.

Kreisentwicklung

Mitglieder

  • Markus Silies
  • Georg Raming-Freesen
  • Bernhard van der Ahe
  • Franz-Josef Evers
  • Manfred Gerdes
  • Martin Koopmann
  • Antonius Pohlmann
  • Heiner Reinert
  • Dieter Rothlübbers
  • Magdalena Wilmes

Stellvertreter

  • Matthias Stein
  • Heribert Kleene
  • Arnold Terborg
  • Gerhard Wübbe
  • Hermann Borchers
  • Manfred Schonhoff
  • Gerhard Husmann
  • Maria Albers
  • Dr. Hubert Kruse
  • Jonas Roosmann

Kurzinformation

Die CDU stellt 10 Mitglieder im Ausschuss für Kreisentwicklung.
Markus Sillies (CDU) ist Vorsitzender des Auschuss. Stellvertretener Vorsitzender ist Georg Raming-Freesen (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Im Emsland lässt es sich hervorragend leben – und wir werden alles dafür tun, dass das auch so bleibt. Der insgesamt vergleichsweise hohe Lebensstandard bei niedrigen Lebenshaltungskosten, der dank günstigem Bauland mit einer weit überdurchschnittlichen Eigenheimquote einhergeht, ist ein wichtiger Standortfaktor der Region und muss flächendeckend gesichert werden. Dazu zählt auch, dass nicht nur in den Städten, sondern auch in den Dörfern ein Grundangebot vorgehalten wird, das die wichtigen Be- dürfnisse der Menschen deckt – vom Einkauf über Mobilität bis hin zur medizinischen Versorgung. Wenn dies angesichts demografischer Entwicklungen nicht wirtschaftlich zu halten ist, müssen wir alternative Modelle ins Auge fassen. Grundsätzlich müssen die Siedlungsentwicklung und die Daseinsvorsorge dem Leitgedanken folgen, dass unsere Ortskerne attraktiv und lebendig bleiben. Dabei setzen wir auch in Zukunft auf Werte wie Nachbarschaft und Miteinander, die das Emsland schon jetzt auszeichnen und die wir weiter pflegen werden.

Personalausschuss

Kurzinformation

Die CDU stellt 7 Mitglieder im Personalausschuss.
Michaele Jehn (CDU) ist Vorsitzende des Ausschuss. Stellvertretender Vorsitzender ist Gerhard Husmann (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Wir wollen ein gutes, produktives Miteinander von Bevölkerung und Verwaltung. Dazu zählt, dass Verwaltung bürgernah und verständlich sein muss. Da, wo Möglichkeiten bestehen, wollen wir Verwaltungsprozesse verschlanken und den Abbau überflüssiger Bürokratie voranbringen...

Mitglieder

  • Michaele Jehn
  • Gerhard Husmann
  • Heiner Hanneken
  • Dr. Hubert Kruse
  • Karl-Heinz Schenkel
  • Tobias Schnier
  • Manfred Schonhoff

Stellvertreter

  • Josef Steinkamp
  • Hermann Borchers
  • Ursula Mersmann
  • Juliane Große-Neugebauer
  • Reinhard Kurlemann
  • Georg Nosthoff
  • Ulla Haar

Betriebsausschuss des Abfallwirtschafts­betriebes

Kurzinformation

Die CDU stellt 5 Mitglieder im Betriebsausschuss des Abfallwirtschaftsbetriebes.
Franz-Josef Evers (CDU) ist Vorsitzender des Ausschuss. Stellvertretender Vorsitzender ist Dr. Hubert Kruse (CDU).
Unsere Mitglieder samt Stellvertretern sind nachfolgend aufgelistet.

Mitglieder

  • Franz-Josef Evers
  • Dr. Hubert Kruse
  • Maria Albers
  • Heribert Kleene
  • Matthias Stein

Stellvertreter

  • Gerhard Wübbe
  • Arnold Terborg
  • Bernhard van der Ahe
  • Reinhard Kurlemann
  • Markus Silies